ULTRASCHALL-PEELING

Ultraschall-Peeling ist ein Reinigungsverfahren, das mit Hilfe des Ultraschall-Oszillators erfolgt. Durch die Ultraschallschwingungen werden die Poren auf komplett schonende Weise geöffnet und die Unreinheiten entfernt. Nicht mehr funktionsfähige Zellen werden beseitigt, die Durchblutung wird angeregt und die Haut kann wieder Nährstoffe aufnehmen. 

Im Gegensatz zur chemischen oder mechanischen Reinigung wird bei dieser Behandlung die Haut nicht verletzt, sondern auf schonende Art und Weise von den verhornten Zellen befreit. Dieses Verfahren ist schlechthin schmerzlos und verletzt selbst sehr dünne und trockene Haut nicht.

Bei Hautproblemen wie Akne, einem fahlen Hautton oder Couperose ist dieses Treatment besonders gut geeignet.

DIE WIRKUNG: Tiefenreinigung und Beseitigung von Unreinheiten, Verfeinerung der Poren, 

Festigung des Gewebes, die Falten und feine Linien erscheinen gemildert.

ULTRASCHALL-PEELING-BEHANDLUNG beginnen wir immer mit Reinigung des Gesichtes. Danach folgen:

Aromadampf/Vapozon (nach Hautbedarf)

Ultraschall-Peeling unter Anwendung einer speziellen Lotion

Ultraschall mit dem Hautzustand angepasste Wirkstoffampulle oder Maske

Abschlusspflege

Dauer der Behandlung: ca. 50  Minuten

Für optimale Ergebnisse sollte über einem Zeitraum von 2-3 Monaten jede 10-14 Tage eine Behandlung erfolgen.

Während der Behandlung werden je nach Hauttyp und Problematik Produkte folgender Hersteller verwendet: Ästhetico, Biodroga md, Byonik, Chris Farrell, Dermaviduals/KOKO, Dr. med. Christine Schrammek, Meder Beauty Science.

Bildnachweis:Elena Volf / Stock-Fotografie-ID:1150685816